Sie sind hier:  >>> Startseite 

 

 

Aktuelles im TBO...

 

 

Liebe Mitglieder des TBO,
liebe Ehrenämtler,
liebe Tennisfreunde,
wieder ist ein Jahr vergangen. Wir alle hoffen, dass es für Sie alle sportlich und auch in allen anderen Bereichen erfolgreich und zufriedenstellend verlaufen ist.
Das Präsidium des Tennisbezirks Offenbach wünscht Ihnen und all Ihren Lieben ein besinnliches Weihnachten 2017 und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.
Mögen alle Ihre Wünsche für die Zukunft in Erfüllung gehen.

Für das gesamte Präsidium des TBO
Manfred Schlums
Präsident


 

Mitgliederversammlung Tennisbezirks Offenbach 2017

In ruhiger und entspannter Atmosphäre fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Tennisbezirks Offenbach am 18.11.2017 in den Räumen des THC Hanau statt.

Leider konnte das Präsidium nur wenige Vereinsvertreter begrüßen; die Beschlussfähigkeit war aber nicht gefährdet. Da keine Anträge zur Tagesordnung eingegangen waren, konnte diese zügig abgearbeitet werden.

Das Präsidium berichtete in gewohnter Manier – unterstützt durch einen kleinen Beamer-Vortrag - über die im vergangenen Geschäftsjahr behandelten Themen und Sachverhalte. Leider konnte aufgrund der parallel stattfindenden Mitgliederversammlung des Deutschen Tennisbundes in Wiesbaden kein Vertreter des hessischen Tennisverbandes teilnehmen, so dass der Präsident des TBO stellvertretend den aktuellen Sachstand zu einigen HTV-Themen vorstellte, wie z.B.

Personelle Veränderungen auf der Geschäftsstelle, Überlegungen zur strategischen und organisatorischen Fortentwicklung des HTV
Mitgliederentwicklung usw.

Darüber hinaus gaben die Präsidiumsmitglieder ressortbezogen Information und Auskünfte zu folgenden Schwerpunkten:

Konzeptionelle und personelle Veränderungen im Trainingsbereich Jugend Spielerbörse
Spiel- und Turnierbetrieb im Aktiven- und Jugendbereich
Finanzergebnis und finanzielle Planungen für 2018

Besonders gelobt wurde von den Kassenprüfern die neu installierte Finanzsoftware und der Umgang mit den Finanzmitteln bezüglich Transparenz und Budgettreue. Somit stand der Entlastung des Präsidiums auch nichts im Wege, die einstimmig erfolgte.

Ebenfalls einstimmig wurden die vom Präsidium vorbereiteten Satzungsänderungen nach kurzer Diskussion beschlossen.

Bedingt durch das Ausscheiden von Bettina Wiesch als Spielleiterin Aktive und durch die neue Position des Bezirksspielleiters Breitensport waren Neu- bzw. Nachwahlen erforderlich. Hier wurden ebenfalls jeweils einstimmig Herr Wolfgang Schad als Bezirksspielleiter und Herr Rainer Schmidt als Bezirksspielleiter Breitensport gewählt.

Als besonderen Abschluss hatte sich das Präsidium des TBO entschieden, Herrn Sven Vogt (TV Buchschlag) für seine herausragenden sportlichen Leistungen mit einem kleinen Präsent zu ehren.
Ihm war nicht nur der Titelhattrick (2014, 2015 und 2016) bei den Hessischen Meisterschaften der HE 40 gelungen sondern er wurde in diesem Jahr auch Deutscher Meister der HE 45.
Hierzu nochmals herzlichen Glückwünsch vom gesamten Präsidium des TBO.
Mit sportlichen Grüßen
Manfred Schlums
Präsident

 

 




 

Absage „Offenbach sucht den TennisStar“

Absage wegen mangelnder Nachfrage
Liebe Tennisfreunde,
nach langen Überlegungen und Bemühungen müssen wir leider unseren so euphorisch gestarteten Talentwettbewerb „Offenbach sucht den Tennisstar“ absagen, weil sich viel zu wenige Teilnehmer beworben haben.
Weiter...

 

Erfolgreiche Mitgliedergewinnung und -bindung


Info an die Vereine des Tennisbezirks Offenbach über die nachfolgende Veranstaltung des Sportdenkwerks e.V. !

Sie engagieren sich für die Zukunft Ihres Tennisvereins?
Sie interessieren sich für das Neueste in Sachen Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung?
Zum ersten Mal führt Sportdenkwerk e.V. für ehrenamtliche und hauptberufliche Führungskräfte in Tennisvereinen sowie alle anderen Tennisinteressierte aus Tennisvereinen eine Tagung zu den Schlüsselfaktoren einer erfolgreichen Vereinsentwicklung durch.

Zu den Details - hier...

 

 


 

Kürzlich...

 

 

Beitrag zu Rubrik: Ideen, Gedanken Tipps...

Hallo, ich bin die LK 21!
Hab ich weniger Geduld mit zunehmendem Alter? Habe ich eine Intension nicht erkannt? Müssen wir die Welt noch mehr durch Kinderaugen sehen?
Wissen Eltern mittlerweile im „LK-Punkte-nicht beim Turnier-antreten-Regelkunde-ITF-DTB-darf der Ball beim Aufschlag von unten springen-Verletzungspause und Coaching-Erlaubnis-Regelwerk“ besser Bescheid als der gemeine Vereinstrainer?

Weiterlesen... [42 KB]

 

Anschaffung von Defibrillatoren

Landessportbund (LSB) bezuschusst die Anschaffung von Defibrillatoren !
Wer einen Defibrillator für seinen Tennisverein anschaffen möchte, kann mit einem Zuschuss von bis zu 50 % der Anschaffungskosten seitens des LSB rechnen.
Hierzu ist es lediglich erforderlich, einen entsprechenden Antrag per Formular an die Adresse des LSB zu stellen:
Landessportbund Hessen e.V., Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt
Tel.: 069 6789 0, Fax: 069 6789 109, E-mail: info@lsbh.de
Kontaktperson für die Anträge beim LSB ist Frau Wollmann (Tel.: 069 6789 290).
Jeder Verein muss ein eigenes Angebot eines Lieferanten vorlegen; die Auszahlung des Zuschussbetrages erfolgt ca. 9 Monate nach Eingang des Antragsformulars.

 

Was war noch...

 

 

Details auf der HTV-Website - hier...


 

Trainingsteilnehmer für zusätzliche Match-Praxis

Die Schüttler/Waske Tennis-University sucht - sowohl im Aktiven- als auch im Jugendbereich - Vereine, die an Hessischen Wettspielen teilnehmen.

Weiterlesen...

 

 


 

http://www.besucherzaehler-counter.de/